Kreuzabende Herzogenbuchsee
 
Rückblick - Kreuzabend vom 17.03.2010
Mittwoch, 17.03.2010 - Aula Sekundarschule
Musique Simili - SOLySOMBRA
Bild vergrössern Betörende Zigeunermusik

Die drei Musizierenden könnten unterschiedlicher nicht sein. Das birgt eine gewisse Sprengkraft. Und dennoch haben sie eines gemein. Sie sprechen alle drei dieselbe Sprache. Unbändig, leidenschaftlich, lodernd: Okzitanisch. Und zeigen uns damit, dass wir die rebellische Lebenslust nicht verlieren sollten – zu Zeiten der Sonne wie zu Zeiten der Schatten (sol y sombra).

Bild vergrössern
 
Wenn das Eigentümliche der Zigeunermusik nicht im eigenständigen Musikgut, sondern in der Auseinandersetzung mit der Musik des jeweiligen Gastlandes besteht, dann macht Musique Simili mit der Zigeunermusik, was die Zigeuner mit dem ungarischen Tschardasch machen: Anreichern, transformieren, parodieren, pathetisieren. Oder schlicht: zum Leben erwecken. Und das kommt dem Original dort am nächsten, wo es sich am weitesten von ihm entfernt.
Und weil Musique Simili unbekümmerter und sehnsüchtiger, ironischer und betörender musizieren als je, wird ihre Musik selbst zum Original - und somit unnachahmlich.

Musique Simili besticht durch virtuose Spielfreude, gekonnte Schlichtheit und vergnügten Humor. Selbst die muffigste Seele schlendert nach einem Konzert dieses musikalischen Wanderzirkus im Herzen beglückt nach Hause.